Farben

Bitte beachten Sie, dass die Farbwiedergabe nicht kalibrierter Ausgabegeräte (z.B. Monitor, Drucker) sowie von RGB Bildern deutlich vom Druckergebnis abweichen kann.
RGB-Dokumente werden von uns automatisch in den CMYK-Modus umgewandelt und dem Dokument wird das ISOcoated_v2 Farbprofil zugewiesen.
Für daraus resultierende Farbabweichungen übernehmen wir keine Haftung.

Druckdaten

Keine MAC-Daten! Alle Druckdaten müssen im CMYK Format angeliefert werden.
Nur .jpeg, .tiff, .pdf! Bei Vektorgrafikformaten: .eps, .ai, .cdr. Adobe Daten bitte nur in der Version 5 oder 5.5, Corel Daten bis X6.
Bitte alle Texte in Pfade umwandeln, sofern wir diese nicht weiter bearbeiten müssen, um möglichen Problemen mit fehlenden Fonts aus dem Weg zu gehen.
Auch sollten Pfade mit Konturfüllung in Flächen umgewandelt werden. Pixelbilder mindestens mit 240 - 300 dpi in Originalgröße anlegen, da sonst Qualitätsverluste
beim Druck entstehen könnten.

Druckdaten die eine Größe von 10Mb nicht überschreiten, können Sie uns gerne per Mail senden.
Daten die jedoch größer sind, könnten von unserem Mail-Server nicht angenommen werden, daher laden Sie diese bitte auf unseren FTP-Server. Dazu erstellen Sie einen neuen Ordner mit Ihrem Firmennamen und der Kommission oder AB-Nummer versehen, damit es keine Verwechslungen gibt und Ihre Daten dem ausstehenden Auftrag eindeutig zugewiesen werden können. Wenn die Datei fertig hochgeladen ist, lassen Sie uns bitte eine Mail zukommen, dass Sie uns eine Datei auf den Server gestellt haben!

Server: ftp.schildersysteme.at | Verzeichnis: datenaustausch | Benutzer: ftpuser | Passwort: m0p2Yp46
Am besten machen Sie dies mittels einem FTP Programm (zB. FileZilla).

Druckdaten immer 1:1, also im Endformat anlegen, ohne Beschnittzugaben, am besten auch die Arbeitsfläche schon im Endformat anlegen, in Ausnahmefällen werden wir Sie kontaktieren, sollten wir die Datei anders benötigen. Um unnötige Arbeit und Ärger einzusparen, lassen wir bei einer größeren Auflage eine Musterdatei von Ihnen auf Durchführbarkeit prüfen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Garantie für Rechtschreibfehler, Satzfehler oder Farbwiedergabe geben können.

Sonder- oder Volltonfarben

Gerne können Sie uns ihre Farben auch als Volltonfarben übermitteln z.B spezielle Pantonefarbtöne, HKS oder RAL. Diese werden bei uns im RIP gesondert behandelt.
Wenn Sie Weiß, Primer oder Lack wünschen, sollten diese auch als Volltonfarben mit dem richtigen Namen vordefiniert werden.
Sollten Sie den Adobe Illustrator verwenden, können wir Ihnen auf Anfrage diese Vordefinierten Farben schon fertig als Farbbibliothek zusenden.

Wichtig

Weiß wird nicht gedruckt, wenn es nicht als Volltonfarbe vorher definiert wurde. Bitte vergessen Sie nicht, uns schon bei einer Anfrage mitzuteilen, welche Elemente der Grafik Weiß hinterlegt werden sollen; ob nur der 6c Druck hinterlegt werden soll; oder ob eine vollflächige Hinterlegung mit Weiß gewünscht wird. Auf einem weißen Blatt Papier ist dies für den Grafiker/Drucker leider nicht ersichtlich.

Abb. 1) Vollflächig weiß hinterlegt, bitte das auch so beim Angebot / Bestellung angeben
Abb. 2) Nur die Kreiskontur und die Kreisfläche, der Hintergrund bleibt z.B. transparent
Abb. 3) Nur die Kreiskontur wird weiß hinterlegt, der Rest bleibt z.B. transparent

Anlegen von Volltonfarben

Für einen Druck mit Sonderfarben bieten wir: , Weiß - einen Haftgrund (Primer für Glasflächen, Edelstahl, Eloxiertes Aluminium) und einen UV-Lack zur Oberflächenveredelung.
Diese "Farben" müssen als Volltonfarben / Schmuckfarben definiert werden damit unser System sie erkennt.
Wie Sie neue Farbfelder mit dem Adobe Illustrator definieren, erfahren Sie im unteren Absatz.

Einstellungen im Illustrator

Fenster Farbfelder -> neues Farbfeld -> Farbe so definieren wie in der Grafik!
Die Farbe Magenta dient nur zur besseren Hervorhebung der weiß zu druckenden Flächen und wird im Druck als „Sonderfarbe Weiß“ ausgeführt!
Der Farbfeldname „white“ und „Volltonfarbe“ muss eingestellt werden, sonst wird die Magentafarbige Fläche nicht als Sonderfarbe erkannt und Magenta gedruckt!

Bei einer Bestellung oder einer Anfertigung von Druckmustern, bitte immer mit angeben, ob ein „Unterlegen“ in weiß gewünscht wird. Dieses sollte, muss aber nicht immer erfolgen.
Lack kann als Spotfarbe für partielle Lackierungen, oder zur Hervorhebung von Texten oder Grafikelementen eingesetzt werden; Unser Drucker kann den Lack in versch. Qualitäten aufbringen: Matt / Semi Gloss (seidenmatt) / Gloss (glänzend) / Drop Gloss (hochglanz, leicht erhaben).

Sollten die von Ihnen gesendeten Daten überarbeitet werden müssen, entsteht ein Mehraufwand welchen wir berechnen.
Eine neue Kalkulation, Auftragsabänderung und Datenbearbeitung in der Grafik werden erforderlich und dies stellt einen Mehraufwand für uns dar, der zuvor nicht einkalkuliert wurde.

Für Grafikarbeiten verrechnen wir einen Stundensatz von 60,00 Euro netto